Allgemeine Geschäfts- UND LIEFERbedingungen (AGB)

Ausgabe vom 1.7.2016

1. Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten für getätigte Bestellungen und abgeschlossene Verträge über EasyFixStuds-Produkte der TvA Consulting AG (nachfolgend TvAG genannt)

Die TvAG behält sich das Recht vor, die AGB‘s zu ändern. Maßgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version der AGB, welche für diese Bestellung nicht einseitig geändert werden kann.
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschliesslich. Davon abweichende Vertragsbedingungen des Kunden werden durch die TvAG nicht anerkannt

2. Angebot

Das Angebot gilt, solange es im Online Shop ersichtlich ist und/oder der Vorrat reicht. Preis- und Sortimentsänderungen sind jederzeit möglich. Die in Werbung, Prospekten und im Online Shop usw. gezeigten Abbildungen dienen der Illustration und sind unverbindlich.

Änderungen im Design bzw. im technischen Bereich, welche sich auf die Funktion und Qualität eines Artikels nicht nachteilig auswirken, sind vorbehalten.

3. Bestellung

Die Darstellung der Produkte im Online Shop ist kein rechtlich verbindlicher Antrag, sondern ein unverbindlicher online-Katalog bzw. eine unverbindliche Aufforderung an die Kundschaft, das Produkt und oder die Dienstleistung zu bestellen.

Eine Bestellung gilt als Angebot an den TvAG zum Abschluss eines Vertrages.
Nach Übermittlung der Bestellung erhält die Kundschaft automatisch eine Eingangsbestätigung, die dokumentiert, dass die Bestellung bei der TvAG eingegangen ist. Nach Empfang dieser Eingangsbestätigung kann die Kundschaft die Bestellungen nicht mehr ändern und ist an diese gebunden.
Die TvAG ist ohne Nennung von Gründen frei, Bestellungen ganz oder teilweise abzulehnen. In diesem Fall wird die Kundschaft informiert und allfällig bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

4. Vertragsabschluss

Ein Vertrag kommt erst durch den Versand der bestellten Produkte bzw. Vereinbarung des Liefertermins bzw. Zustellung der Abholeinladung zustande.

Ist der Vertragsgegenstand allerdings eine Spezialanfertigungen oder eine Sonderbestellung, so kommt der Vertrag mit der schriftlichen Annahme der Bestellung durch den TvAG zustande.

5. Preis

Maßgebend ist der Preis im Online Shop zum Zeitpunkt der Bestellung in Schweizer Franken.

Für Lieferungen innerhalb der Schweiz enthält der in der Auftragsbestätigung genannte Preis die geltende gesetzliche Mehrwertsteuer. (Erhöhungen des Kaufpreises infolge Änderungen des Steuersatzes bleiben jederzeit vorbehalten). Bei Exporten in andere Länder (ausserhalb der Schweiz), ist der in der Auftragsbestätigung genannte Preis als Nettopreis exklusive Mehrwertsteuer zu verstehen.
Kostenpflichtige Zusatzleistungen wie Verpackung, Versicherung, Lieferung, ausländische Mehrwertsteuer usw. werden im Warenkorb und auf der Rechnung separat aufgeführt.

6. Zahlungsvarianten

Alle Zahlungen müssen in Schweizer Franken geleistet werden.
Barzahlung

Barzahlung ist nur im Falle von Abholung möglich.

Vorauskasse

Der TvAG kann Vorauskasse verlangen. Bei Vorauskasse erfolgt die Lieferung erst nach Eingang der Zahlung. Die bestellten Produkte werden bis zum Zahlungseingang nicht reserviert und können zwischenzeitlich vergriffen sein.

Elektronische Zahlungsmittel

Als Zahlungsmittel werden online-Banking, Banküberweisung, Kreditkarte und Debitkarte akzeptiert. Bei Zahlung mit Kreditkarte erfolgt die Abbuchung nach dem Versand der Ware.

Kauf auf Rechnung
Der TvAG kann die Zahlungsvariante Kauf auf Rechnung ohne Angabe von Gründen ausschließen. Bei Kauf auf Rechnung muss die Kundschaft Wohnsitz bzw. Sitz in der Schweiz oder in Liechtenstein haben und ist verpflichtet, den Rechnungsbetrag innert 10 Kalendertagen seit Erhalt der Bestellung ohne Skontoabzug zu begleichen. Im Fall eventuell erfolgter Rücksendungen kann der Rechnungsbetrag entsprechend gekürzt werden. Sollte die Kundschaft mit der Zahlung in Verzug geraten, so behält sich der TvAG vor, Mahngebühren in Rechnung zu stellen. Sämtliche Auslagen, welche im Zusammenhang mit dem Einzug von überfälligen Forderungen entstehen, gehen zu Lasten der Kundschaft. Bei erfolglosen Mahnungen können die Rechnungsbeträge an eine mit dem Inkasso beauftragte Firma abgetreten werden. In diesem Fall kann zusätzlich ein effektiver Jahreszins von bis zu 15 Prozent ab Fälligkeitsdatum in Rechnung gestellt werden. Die mit dem Inkasso beauftragte Firma wird die offenen Beträge in eigenem Namen und auf eigene Rechnung geltend machen und kann zusätzliche Bearbeitungsgebühren erheben.

7. Eigentumsvorbehalt

Bestellte Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum vom TvAG. Sie ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen. Vor Eigentumsübergang ist ein Verkauf, Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung vom TvAG nicht zulässig.

8. Liefervarianten

Abholung
Die Waren müssen am Domizil der TvAG abgeholt werden. Wenn die Bestellung abholbereit ist, erhält die Kundschaft eine Abholeinladung per Email mit der Aufforderung, einen Abholtermin telefonisch oder per Email abzumachen. Bestellungen welche nicht innert der angegebenen Frist abgeholt werden, gelten als storniert und allfällig bereits geleistete Zahlungen werden abzüglich einer pauschalen Aufwandsentschädigung von CHF 50.- zurückerstattet. Vorbehalten bleibt die Geltendmachung von Schadenersatz.
Lieferung
Die Lieferadresse muss in der Schweiz, in Liechtenstein oder der Europäischen Union (ohne Überseegebiete) liegen und per ordentliche Post erreichbar sein.
Werden Produkte mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat die Kundschaft diese, unbeschadet ihrer Garantierechte, sofort beim Dienstleister (z. B. Spediteur, Post) zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Die Kundschaft ist verpflichtet, sich eine Schadenbestätigungsmeldung des Dienstleisters (z. B. Spediteur, Post) aushändigen zu lassen. Alle Transportschäden sind zusätzlich unverzüglich der TvAG zu melden.
Nimmt die Kundschaft die bestellten Produkte am vereinbarten Liefertermin nicht entgegen, kann die TvAG der Kundschaft die entstandenen Lieferkosten und Umtriebe belasten und behält sich das Recht vor, vom Vertrag zurück zu treten.
Die Kosten für Lieferungen werden im Warenkorb separat, zusätzlich zum Preis der bestellten Produkte, ausgewiesen.
Bei Teillieferungen verursacht durch die TvAG fallen die Versandkosten selbstverständlich nur einmal an.
Versandkosten und Versicherung für Lieferungen in andere Länder werden individuell ermittelt. Versandkosten, Versicherung, Steuern und Zölle können nicht erstattet werden.

9. Liefertermin

Die im Online Shop angegebenen Lieferzeiten sind unverbindlich. Sie beginnen ab Bestellung bzw. bei Vorauskasse ab Zahlungseingang zu laufen. Im Falle einer (Teil-) Lieferunmöglichkeit wird die entsprechende Bestellung storniert, die Kundschaft informiert und es werden allfällig bereits geleistete Zahlungen zurückerstattet. Kann die TvAG den mit der Kundschaft vereinbarten Liefertermin nicht einhalten, ist die Kundschaft berechtigt, ihre Bestellung schriftlich zu annullieren. Die Annullation ist gültig, wenn sie nach Ablauf des Liefertermins und vor dem Versand der Bestellung schriftlich bei der TvAG eintrifft. Sofern sich der Versand der Bestellung mit dem Annullationsschreiben der Kundschaft kreuzt, so kann die Kundschaft von ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen. Unterlässt sie dies, gilt der Vertrag als zu Stande gekommen.

Weitere Ansprüche aus Lieferverzug oder (Teil-) Ausfall der Lieferung sind ausgeschlossen.

10. Rückgaberecht

Eine Rückgabe ist innerhalb von 10 Kalendertagen nach Abholung bzw. ab dem Datum des Poststempels oder der Liefer- bzw. Empfangsbestätigung möglich. Vom Rückgaberecht (nicht aber von den Gewährleistungsansprüchen) ausgeschlossen sind Spezialanfertigungen und Sonderbestellungen.

Das Produkt muss originalverpackt, unbeschadet, sauber, vollständig samt allfälligem Zubehör zurückgegeben werden. Die Kosten für die Rückgabe sind von der Kundschaft selbst zu tragen.

Gibt die Kundschaft das Produkt originalverpackt, unbeschadet, sauber, vollständig samt allfälligem Zubehör und Kaufnachweis zurück, so wird ihr die bereits getätigte Zahlung unter Abzug allfälliger bereits erbrachter Dienstleistungen zurück erstattet.

11. Garantie

Der Kaufnachweis wird beim Onlinekauf gleichzeitig mit dem Versand der Bestellung der Kundschaft per E-Mail zugestellt. Der Garantieschein oder Kaufnachweis ist sorgfältig aufzubewahren. Bei deren Fehlen wird der Garantieanspruch hinfällig.

Die Garantie umfasst während einem Jahr seit Vertragsabschluss bzw. Datum des Poststempels oder der Liefer- bzw. Empfangsbestätigung die Garantie für Mängelfreiheit des von der Kundschaft gekauften Produkts.
Nicht unter die Garantie fallen normale Abnützung, Verlust durch Gebrauch sowie Veränderungen der Produkte, die durch den natürlichen Alterungsprozess entstanden sind, sowie die Folgen unsachgemäßer Behandlung oder Beschädigung sowie Mängel, die auf äußere Umstände zurückzuführen sind (Bsp. normale Abnützung, vorgenommene Änderungen am Produkt).
Die TvAG kann die Garantieleistung wahlweise durch kostenlose Reparatur, gleichwertigen Ersatz oder durch Rückerstattung des Kaufpreises erbringen. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

12. Haftungsausschluss

Soweit die gesetzlichen Bestimmungen es erlauben, wird jegliche Verpflichtung der TvAG zur Zahlung von Schadensersatz ausgeschlossen. Insbesondere haftet die TvAG nicht für Schäden, die auf natürlichen Verschleiss zurückzuführen sind oder für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind. Ferner übernimmt die TvAG keinerlei Haftung für entgangenen Gewinn oder mittelbare sowie indirekte Schäden, die dem Käufer oder einem Dritten entstehen können.

13. Mängelrüge

Werden Produkte mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat die Kundschaft diese, unbeschadet ihrer Garantierechte, sofort beim Dienstleister (z. B. Spediteur, Post) zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Die Kundschaft ist verpflichtet, sich eine Schadenbestätigungsmeldung des Dienstleisters (z. B. Spediteur, Post) aushändigen zu lassen. Alle Transportschäden sind zusätzlich unverzüglich der TvAG zu melden.

Weiter obliegt es der Kundschaft, die bestellten Produkte sofort bei Erhalt zu prüfen und allfällige Mängel oder Abweichungen von der Bestellung innert 5 Kalendertagen schriftlich bei der TvAG zu beanstanden. Danach können nur noch versteckte Mängel geltend gemacht werden.
Ein mangelhaftes Produkt ist mit dem Kaufnachweis unverzüglich an die darauf angebende Adresse zu retournieren.

13. Datenschutz

Die TvAG weist darauf hin, dass die im Rahmen des Vertragsschlusses aufgenommenen Daten zur Erfüllung der Verpflichtung aus dem Kaufvertrag erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Die zur Leistungserbringung und Vertragserfüllung notwendigen Daten können auch an beauftragte Dienstleistungspartner (z.B. Logistikunternehmen, Servicepartner, Inkassofirma) weitergegeben werden, unter anderem auch ins Ausland in Länder, welche allenfalls nicht über einen gleichwertigen Datenschutz verfügen. Die Kundschaft erklärt sich mit der Zustimmung zu diesen AGB‘s mit dieser Datennutzung einverstanden.

Zum Transfer jeglicher Daten wird das sogenannte Secure Socket Layer-Sicherheitssystem (SSL) benutzt. Um den TvAG besonders ansprechend gestalten zu können, benutzt er Cookies und wertet die daraus entstehenden Informationen aus. Unseren Partnerunternehmen gestatten wir es nicht personenbezogene Daten unserer Webseite durch Cookies zu nutzen.

Haftungsausschluss für fremde Links
Die TvAG verweist auf seinen Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Die TvAG erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanziert sich die TvAG hiermit ausdrücklich von allen Inhalten verlinkter Seiten Dritter und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Bildrechte
Alle Bildrechte liegen bei der TvAG soweit nicht anders angegeben. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet. Bei nicht gestatteter Nutzung unserer Bilder behalten wir uns rechtliche Schritte vor.

14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Dieser Vertrag untersteht in jeder Beziehung dem schweizerischen materiellen Recht (unter Ausschluss des Wiener Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980). Gerichtsstand ist Luzern (Schweiz).